Sportmatten

Sportmatte mit attraktiver Frau
Bildquelle: Jacob Lund / Shutterstock.com

Wer sich im Wohnzimmer oder auch im Büro sportlich betätigen und etwas für die Gesundheit tun möchte, der braucht neben passender Kleidung auch eine passende Unterlage für den Boden. Sportmatten sind hier das Mittel zum Zweck. Welche Arten von Matten es gibt und worauf Sie beim Kauf besonders achten sollten, erfahren Sie hier.


Alle wichtigen Informationen zum Thema Sportmatten im Überblick

  • Man unterscheidet Sportmatten meist anhand der Dicke und weiterer Eigenschaften wie Einsinktiefe
  • Beim Begriff Turnmatte wird unterschieden zwischen Yogamatte, Weichbodenmatte, Niedersprungmatte und Bodenturnmatte
  • Sie sind gepolstert und daher für alle Übungen auf dem Boden geeignet
  • Maximale Fallhöhe der klassischen Turnmatte sind 60 cm
  • Durch ihre Länge und Breite lassen viele Fitnessübungen gelenkschonend auf ihr absolvieren
HAC24 2er Set Yogamatte Schwarz Gymnastikmatte 190cm x 60cm x 1cm Fitnessmatte Sportmatte Yoga Pilates Fitness Matte Bodenmatte
Preis: € 29,99 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NiroSport Turnmatte 200 x 80 x 8 cm Gymnastikmatte Fitnessmatte Sportmatte Trainingsmatte Weichbodenmatte wasserdicht klappbar (Blau/Gelb)
Preis: € 125,90 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
XN8 Weichbodenmatte klappbar Turnmatte | Yogamatte Klappmatte Fitnessmatte Gymnastikmatte rutschfeste Sportmatte
Preis: € 55,99 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Yogamatte kork, Anweller Yogamatte rutschfest aus Naturkautschuk, ökologische Sportmatte mit Tragegurt und Tasche, Fitnessmatte Gymnastikmatte für Fitnessstudio/Sport im Freien (183 x 66 x 0,6 cm))
Preis: € 35,99 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BAIYING Yogamatte, TPE Gymnastikmatte rutschfest Fitnessmatte für Workout Umweltfreundlich Übungsmatte Sportmatte für Yoga, Pilates Heimtraining, 183 x 61 x 0.6CM (LightGreen)
Preis nicht verfügbar Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KESSER® Gymnastikmatte mit Tragegurt rutschfest TPE Yogamatte Gepolstert & rutschfest Fitnessmatte, 183 x 61 Trainingsmatte für Fitness Sportmatte, Pilates & Gymnastik Workout extradick, Lila
Preis: € 24,80 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CCLIFE Turnmatte Weichbodenmatte Klappbar für zuhause Fitnessmatte Gymnastikmatte rutschfeste Sportmatte Spielmatte
Preis: € 79,90 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NiroSport Turnmatte 100 x 100 x 8 cm Weichbodenmatte Gymnastikmatte Fitnessmatte Sportmatte Trainingsmatte Bodenmatte Schutzmatte, Made in Germany (Blau/Gelb)
Preis: € 75,90 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schutzmatten Set Puzzlematte Bodenschutz Matte - 18 Puzzle Bodenschutzmatten Unterlegmatte | Fitnessmatte Turnmatte Sportmatte Trainingsmatte Boden Schutz, Sport Fitnessraum Keller Garage Fitness Pool
Preis: € 29,99 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 19. September 2021 um 04:33 . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Wir verdienen Werbeeinnahmen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, eBay.de, awin, adcell, yadore und anderen.

Wozu Sportmatten dienen

Die Sportmatten sind mit bis zu 60 mm in der Regel dicker als Yogamatten, die zwischen 1 und 4 mm dick sind. Grund dafür ist, dass der primäre Zweck der Turnmatten darin liegt, bei sportlichen Übungen aller Art auf dem Boden gut gepolstert zu landen. Umso dicker diese Sportmatten sind, desto mehr werden die Gelenke geschont und beugen Knieschmerzen vor. Sie dienen also dem Aufprall- und Stoßschutz.

Solch eine Turnmatte und Sportmatte ist vielseitig einsetzbar vor allem für das tägliche Körpertraining, aber nicht nur für den Sport, sondern zum Beispiel auch als weiche Unterlage für Ihren nächsten Camping-Urlaub.

Aus diesen Materialien werden Sportmatten gefertigt

Zur Herstellung von Sportmatten kann man viele verschiedene Materialien verwenden. So kommen bei der sehr dünnen Yogamatte vor allem Kunststoff bzw. PVC, Kautschuk, Jute, Baumwolle und sogar Kork zum Einsatz. Als Füllung für Sportmatten im eigentlichen Sinne hingegen werden verwendet:

  • Verbundschaumstoffe (verpresste bzw. verklebte Flocken aus Schaumstoff)
  • PE-Schaumstoff (Polyethylen)
  • PU-Schaumstoff (Polyurethan)
  • Neopolen (auch Polypropylen-Schaumstoff genannt)

Die Mattenoberflächen bestehen bei den verschiedenen Sportmatten aus genopptem Turnmattenstoff, Planenstoff oder sogenanntem Nadelvlies. Auch Polygrip-Turnmattenstoff findet Verwendung. Alle diese Materialien zeichnen sich durch hohe Reißfestigkeit und spezielle Reibungseigenschaften aus. Darüber hinaus bilden sie durch die fest miteinander verbundenen Kerne und Obermaterialien keinerlei Falten, in denen der Sportler hängenbleiben könnte. Außerdem sind Mattenoberflächen trittsicher bzw. rutschhemmend.

Verwendungsmöglichkeiten der Sportmatten

Im Sportunterricht werden Sportmatten oft als Aufprall- und Unfallschutz genutzt, die deshalb auch weitaus dicker und stabiler sind, als etwa Yogmatten. Im Innern findet sich meist ein hochwertiger Kern aus Schaumstoff, welcher von einem sehr belastbaren strapazierfähigen Oberflächenmaterial umgeben ist. Gute Sportmatten als Aufprall- oder Unfallschutz haben mind. 5 cm Dicke, Hochsprungmatten bzw. Stabhochsprungmatten sind 50 bis 80 cm stark. Eine Bodenturnmatte bringt es auf etwa 3,5 cm Stärke.

Dabei darf die Matte bei z.B. Schwangerschaftsgymnastik, für Kinder in Kindergärten oder in Rehakliniken auch etwas weniger griffig sein, als eine ausgesprochene Sportmatte für Yoga oder Pilates.

Die idealen Maße einer Sportmatte sind:

  • mind. 190 cm Länge
  • mind. 60 cm Breite
  • mind. 1 cm Dicke

Bei sehr günstigen Sportmatten kann es vorkommen, dass die Matte etwas nach Kunststoff riecht. Daher greifen Sie lieber zu qualitativ hochwertigeren Sportmatten. Ein Preisvergleich im Internet lohnt sich immer, auch Turnmatten Tests und Kundenbewertungen helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Unterarten der Sportmatten

Sportmatten können noch weiter kategorisiert werden und sind als Weichbodenmatte, Niedersprungmatte oder Bodenturnmatte erhältlich.

Die Weichbodenmatte wird in Sportarten eingesetzt, bei den es zu ungewollten Stürzen kommen kann. Als Untersatz beim Geräteturnen taugt sie jedoch nicht, da hierbei der Fall aus zu großer Höhe stattfinden würde und teils sogar zu einem Schraubstockeffekt führen könnte. Dabei dringen die Füße oder Hände in die Matte ein und können so leicht verletzt werden.

Bei der Niedersprungmatte kommt es dagegen beim Auftreffen des Körpers nur zu einem geringen Einsinken. Sie eignen sich für Sportarten, bei denen viele Drehungen passieren. Bei Kindern sollten sie nicht als Untergrund genutzt werden. Schließlich wiegen diese nämlich zu wenig, als dass eine Landung ausreichend gebremst würde und die sensiblen Körper könnten dabei Schäden davontragen.

Bodenturnmatten sind mit knapp 6 oder 12 Meter Länge und zwei Metern Breite relativ groß. Sie sind nur wenig gefüllt und meist knapp 3.5 cm dick. Sie dämpfen keine höheren Fälle und werden nur bei solchen Sportarten verwendet, wo aus eigener Körperkraft gesprungen wird. Diese sind etwa Sportgymnastik oder Akrobatik. Oft werden diese Matten auch einfach nur dafür eingesetzt, größeren Matten mehr Halt zu geben.

Bekannte Hersteller von Turnmatten

Wer eine Turnmatte kaufen möchte und noch nicht weiß, welche zu den eigenen Ansprüchen passt, der sollte sich unter anderem bei den folgenden Herstellern von Turnmatten umsehen:

  • Arnulf Betzold GmbH
  • Arteesol
  • Getrasport GmbH
  • Jakobs GmbH
  • Proiron
  • Relaxdays

Diese Unternehmen führen ein breites Sortiment an Turnmatten, Schulturnmatten, Boden- und Geräteturnmatten , Turnmatten für Kindergärten und Weichbodenturnmatten.